Tschüß, Pocketship!

Ein Kapitel endet für mich, für einen anderen Eigner fängt es an. Das Pocketship hat einen neuen Skipper und geht in die Schweiz. Alles Gute, viel Freude und die berühmte Handbreit unter dem Kiel!

Jetzt mit Newsletter

Meine Blogseite hat jetzt einen Newsletter, den man abonnieren kann. Ich würde mich freuen, wenn das gern genutzt wird.

Gekentert.

Wir sind gekentert. Eine Mischung aus eigener Dummheit und unglücklichen Umständen. Nichts passiert und man lernt daraus.

Zurück vom Bootsbauer

Heute habe ich mein Pocketship vom Bootsbauer geholt und muss eine längst überfällige Schuld einlösen, nämlicn die hochverdiente Lobhudelei für Jens Schlick aus Lembruch am Dümmer See.

Die Handbuchmärchen der Bauplananbieter

Es war einmal ein Bootsbauer, der hat geglaubt, was in den Webseiten und Handbüchern der Planverkäufer und Konstrukteure steht. Und wenn er nicht gestorben ist, dann baut er auch noch heute.