Schäften — gar nicht so schlimm

Vier Platten in 6 mm Stärke mit 50 mm Abstand ausgerichtet und mit Schraubzwingen fixiert

[mp_row] [mp_span col=”12″ mp_style_classes=”motopress-shadow”] [mp_row_inner] [mp_span_inner col=”12″ mp_style_classes=”motopress-shadow motopress-shadow-bottom”] [mp_grid_gallery ids=”298,299,300″ columns=”3″ size=”large” link_type=”lightbox” target=”false” caption=”true”] [/mp_span_inner] [/mp_row_inner] [mp_row_inner margin=”20,none”] [mp_span_inner col=”12″] Wer nach einem Bausatz baut, bekommt Platten mit einer sauber gefrästen Puzzleverbindung. Wer nur nach dem Plan baut und alles selbst schneidet, kommt um das Schäften nicht herum. Hierbei werden Plattenteile angeschliffen und […]

Kiel und Schwert – viel Bastelei und wenig Boot

Innenseiten des zukünftigen Schwertkasten

[mp_row] [mp_span col=”12″] [mp_code] Ausgerechnet am euphorischen Baubeginn heißt es: tieeeef Luftholen. Denn bis es überhaupt einmal auch nur den Anschein eines Bootes bekommt, muss recht viel Bastelarbeit für den Kiel, den Ballast und das Schwert aufgewendet werden.